Schlagwort-Archive: Datenbank

“Ich bestelle Server. Viele Server”Kim Dotcom mischt wieder mit

Was macht ein Mann, dessen Villa wegen einer Internetseite von einem Spezialkommando gestürmt wird, der festgenommen, dessen Vermögen beschlagnahmt wird? Kim “Dotcom” Schmitz zumindest macht weiter. Nun gibt er Details bekannt, wie der Megaupload-Nachfolger funktionieren soll. Eigenen Angaben zufolge hat der Deutsche sogar eine Kopie der beschlagnahmten Datenbank.

 

Quelle: N-tv.de / zum Artikel

Share

Beiträge die Sie auch interessieren Könnten:

Server Umzug ins neue Rechenzentrum am 24.07.2012-25.07.2012 und Datenbank Server am 09.08.2012

Liebe Leser und Besucher,

wie schon bereits hier Berichtet : Server Umzug ins neue Rechenzentrum am 24.07.2012/25.07.2012, zieht unser Blog heute am 24.07.2012 bis zum 25.07.2012 voraussichtlich 07:30 Uhr in den schoenen neuen Datenpark (Rechenzentrum) nach Nuernberg.

Daher wird der Server heute ab ca. 22:15 Heruntergefahren um Fehler zu vermeiden und einen schnellen Umzug ins neue Rechenzentrum zu gewaehrleisten.

Der Datenbank Server auf dem die Datenbank des Blogs liegt, zieht laut Benachrichtigung unseres Anbieters am 09.08.2012 statt, heisst am 09.08.2012 ab 22:15 bis zum 10.08.2012 voraussichtlich 07:30 Uhr, aber wir ueberlegen ob wir nicht die Datenbank so lange dann auf einen anderen Datenbank Server ablegen um weitere stoerung fuer den Betrieb zu vermeiden, aber das werden wir falls doch der Umzug der Datenbank Server kommen wird hier bekannt geben, wenn Sie hier nichts mehr lesen zum DB Server Umzug haben wir uns dafuer entschieden die Datenbank auf einen anderen Server unterzubringen bis der Umzug des verantwortlichen DB Servers vollzogen wurde.

Wir hoffen das unser Anbieter wo unsere ganzen Server stehen den Umzug schnell bewerkstelligt bekommt, hat aber auch bereits uebung in den Umzuegen von Servern von Rechenzentren in andere, daher vertrauen wir unserem Anbieter dort ganz, unsere ganzen Server nach und nach gut ins neue Zu hause zu bringen, wir sehen uns dann hoffentlich schnell am 25.07.2012 wieder.

Betroffen ist auch das von uns mitgegruendete Forum: Faceschutz

Entschuldigt alle noch einmal die Unannehmlichkeiten und vielen dank im Voraus fuer das Verstaendnis.

Alle Artikel koennen sich auch unter folgenden Portal finden und nachlesen :  http://drupal.arcadewelten.eu/

Die Redaktion vom MG Blog.

 

 

Share

Beiträge die Sie auch interessieren Könnten:

Server Umzug ins neue Rechenzentrum am 24.07.2012/25.07.2012

Hallo liebe Leser,

Unser Server wo auch dieser Blog liegt zieht in ein neues Rechenzentrum um dieses hat zur folge das am 24.07.2012 ab 22:15 Uhr bis voraussichtlich 25.07.2012  7:30 Uhr diese Seite nicht verfuegbar ist.

Uns steht es natuerlich zu den Termin fuer unsere Server etwas zu verschieben, wobei wir da jetzt keinen Sinn drin sehen, und somit einfach den Termin unseres Anbieters wahrnehmen und somit den Umzug schnell hinter uns Bringen.

 

Auch wird noch unser Datenbank Server auf dem der Blog liegt umziehen, aber dafuer ist uns noch kein Termin genannt worden.

 

Zu dem Oben genannten Zeitpunkt zieht auch das von uns mit gegruendete Forum : http://faceschutz.arcadewelten.eu um und wird somit zu dem Zeitpunkt auch nicht erreichbar sein.

 

Share

Beiträge die Sie auch interessieren Könnten:

Google erweitert Suchfunktion um Informationsdatenbank

Google hat seine Suchmaschine um eine Datenbank erweitert, die die Suchergebnisse um Fakten zu verschiedensten Objekten und Personen ergänzt. Diese semantische Suchfunktion, die vorerst nur Nutzern in den USA zur Verfügung steht, soll Suchbegriffe inhaltlich erkennen und Zusammenhänge zu anderen Themen herstellen. Damit soll Google noch besser erkennen, wonach die Nutzer suchen und möglichst auch gleich weitere Fragen beantworten.

Quelle: heise.de

Share

Beiträge die Sie auch interessieren Könnten:

Twitter-Archiv wird vermarktet: Zugriff auf die Datenbank des Denkens und Fühlens

Twitter versilbert alle der mehr als 200 Milliarden Kurznachrichten seiner Nutzer. Jede einzelne davon mit emotionaler Tendenz, Ort und Zeit des Versands. Dieses Archiv erlaubt Trendvorhersagen und Manipulation – von unheimlichem Ausmaß.

Quelle: Faz.net / Zum Artikel

Via Abzocknews.de

Share

Beiträge die Sie auch interessieren Könnten:

Noch keine zentrale Datenbank:Unbedingt den Lohnschein prüfen

Arbeitnehmer sollten einen kritischen Blick auf ihre Januar-Gehaltsabrechnung werfen. Es könnten sich Fehler eingeschlichen haben. Grund: Da die elektronische Lohnsteuerkarte noch nicht gilt, gilt eine frühere Lohnsteuerkarte.

Weil sich der Start der elektronischen Lohnsteuerkarte verzögert hat, gilt weiterhin die Lohnsteuerkarte 2010 oder eine entsprechende Ersatzbescheinigung, erklärt der Bundesverband der Lohnsteuerhilfe (BDL) in Berlin. Möglicherweise haben sich inzwischen Änderungen ergeben. Diese werden bei der Lohnabrechnung möglicherweise nicht übernommen.

 

Quelle: n-tv.de

Share

Beiträge die Sie auch interessieren Könnten:

Datenschützer schlagen Alarm: Gerry Weber verwanzt Kleidung mit Schnüffelchips

Die Modefirma Gerry Weber näht in Kleidung RFID-Chips ein, die per Funk ausgelesen werden. Das wissen viele Kunden nicht, wie die Datenschützer des Vereins FoeBuD mit einer Aktion vor einem Gerry-Weber-Laden zeigten. Das WDR-Magazin „markt“ berichtet am Mittwoch in einer Wiederholung.

Quelle: Focus.de / Zum Artikel

Via Abzocknews.de

Share

Beiträge die Sie auch interessieren Könnten:

Kampf um Firmenverzeichnis: Google missbraucht Daten von kenianischem Start-up

Mit fragwürdigen Methoden hat Google Kenia unerlaubt Daten von einem Firmenverzeichnis abgegriffen. Die Datenbank des Start-up Mocality hilft kenianischen Unternehmen, über das Web bekannt zu werden. Mocality erwischte Google inflagranti beim Datenabruf – mit einem simplen Trick.

Quelle: Spiegel.de / Zum Artikel

Via Abzocknews.de

Share

Beiträge die Sie auch interessieren Könnten:

Österreichischer Provider abgetaucht

Ein in den österreichischen Bundesländern Oberösterreich und Burgenland tätiger Internet Service Provider (ISP) ist abgetaucht. Die Büros der unter verschiedenen Namen firmierenden mywave-Gruppe dürften schon seit Wochen oder Monaten nicht mehr besetzt gewesen sein. Nun sind die über WLAN-Richtfunk hergestellten Internetzugänge für Behörden, Unternehmen und Haushalte offline gegangen.

Quelle: Heise.de / Zum Artikel

Via Abzocknews.de

Share

Beiträge die Sie auch interessieren Könnten: