Schlagwort-Archive: Nackt

Facebook: Hacker sind jetzt auf Facebook und diese posten Pornos- wurde nun zur Wahrheit!

Seit langem geistert schon folgende Falschmeldung auf Facebook herum (ZDDK-Fans kennen diese bereits) : “Hacker sind jetzt auf Facebook + sie posten auf die Pinnwände deiner Freunde Pornos unter “deinem Namen” ohne das Du davon weißt. Du siehst es nicht, aber all deine Freunde sehen das es ”dein Post” ist. Wenn Du sowas von mir bekommst, DAS WAR NICHT ICH !!! Poste das auf deine Pinnwand damit jeder Bescheid weiß!!” oder noch eine Falschmeldung war “WEITERLEITEN!!!!!!!!!! Hacker sind jetzt auf Facebook & sie posten auf die Pinnwände deiner Freunde Beleidigungen unter deinem Namen ohne das du davon weißt. Du siehst es nicht, aber all deine Freunde sehen das es ”dein Post” ist. Wenn du sowas von mir bekommst, DAS WAR NICHT ICH !! Poste das auf deine Pinnwand damit jeder Bescheid weiß”

 

 

Beide Meldungen galten bis dato als Falschmeldungen auf Facebook aber aus Amerika dürfte in Kürze genau diese Spamwelle nach Europa gelangen denn in Amerika wurden diese Falschmeldungen nun zur bittere Wahrheit!

Zahlreiche Facebook-Nutzer finden plötzlich geschmacklose Fotos auf Ihrer eigenen Startseite vor.

Ein Fake-Porno-Bild von Justin Bieber, eine nackte Oma oder einem toten Hund sind nur Auszüge von Postings welche wir erwarten können.

Im Moment gibt es sehr viele Gerüchte um diese geschmacklosen Postings!

Quelle: mimikama.at / Zum Artikel

Deutsches Soziales Netzwerk klicke hier und gelange zu Social Network 3.0

Share

Beiträge die Sie auch interessieren Könnten:

Facebook: Vermeintliches Nackt-Video von Sylvie van der Vaart lockt in die Falle

Mit dem Versprechen “[Video] WOW! Sylvie van der Vaart heimlich im Bad gefilmt” locken Online-Kriminelle auf Facebook aktuell wieder in eine Abo-Falle – offenbar mit Erfolg. Bis Mittwoch morgen haben fast 38.000 Menschen auf Gefällt mir geklickt.

Nach Daniela Katzenberger jetzt also Sylvie van der Vaart: Wieder muss eine Prominente als Lockvogel für eine Facebook-Falle herhalten. Online-Kriminelle versprechen derzeit via Facebook ein Video, das die attraktive Holländerin nackt im Badezimmer zeigen soll. Zwei Bilder auf der eigens eingerichteten Facebook-Seite sollen den arglosen Nutzer dazu animieren, auf Gefällt mir zu klicken – und damit die Falle auszulösen. Durch den Klick trägt der Nutzer unbewusst dazu bei, dass mehr Leute auf den Betrug hereinfallen.
Kein Video von Sylvie van der Vaart

Wer auf Gefällt mir klickt, wird direkt auf eine Seite weiter geleitet, die einer Facebook-Seite täuschend ähnlich sieht. Doch die URL in der Adresszeile verrät, dass der Nutzer längst außerhalb von Facebook surft. Auf dieser Seite lockt das Versprechen: “Nur bei uns kannst Du das komplette Video völlig kostenlos in voller Länge ansehen – UNZENSIERT”.

Quelle : t-online.de

Share

Beiträge die Sie auch interessieren Könnten:

Pädophile suchen Opfer bei Facebook (Video)

Gruppen als Türöffner für Kriminelle
“Kinder sind das Schönste auf der Welt” – so oder so ähnlich heißen vermeintlich harmlose Gruppen auf Facebook. Die Gründer der Gruppen geben sich als Kinderfreunde aus, aber in Wirklichkeit wollen sie nur schnell und unkompliziert an Fotos halbnackter Kinder kommen. Pädophile nutzen die Naivität von Internet-Usern schamlos aus, Facebook ist offenbar machtlos gegen die kriminellen Machenschaften.

Auf Sicherheitsseiten gibt der US-Konzern Kindern, Eltern und Lehrern zwar anschauliche Tipps, wie man sich im Sozialen Netzwerk schützen kann. Dennoch gibt es keine hundertprozentige Sicherheit. Viele Nutzer gehen einfach zu freizügig mit ihren Daten und privaten Fotos um.

Quelle und Video : rtl.de

Deutsches Soziales Netzwerk klicke hier und gelange zu Social Network 3.0

Share

Beiträge die Sie auch interessieren Könnten:

Facebook als Einbruchshilfe: Hacker stahl Hunderte Nacktfotos aus E-Mail-Accounts

Er manipulierte E-Mail-Konten, verschickte dort gefundene Nacktfotos seiner Opfer an deren Bekannte: In den USA hat sich ein 23-Jähriger schuldig bekannt, per Internet Nacktbilder Hunderter Frauen gestohlen, seine Opfer erpresst zu haben. Die nötigen Infos besorgte er sich bei Facebook.

Quelle : spiegel.de

via abzocknews.de

Deutsches Soziales Netzwerk klicke hier und gelange zu Social Network 3.0

Share

Beiträge die Sie auch interessieren Könnten: