Schlagwort-Archive: RZ

Filmindustrie kann The Pirate Bay nicht stoppen

Nur einen Tag nach der erzwungenen Abschaltung durch den deutschen Provider CB3Rob ist die Torrent-Suchmaschine wieder online. Der Traffic läuft jetzt über einen ukrainischen ISP. Hilfe kam von der schwedischen Piratenpartei.

Die Motion Picture Association of America (MPAA) ist mit ihrem Versuch gescheitert, die Torrent-Suchmaschine The Pirate Bay dauerhaft vom Netz zu nehmen. Nachdem die Interessenvertretung der US-Filmindustrie beim Landgericht Hamburg eine Einstweilige Verfügung gegen den deutschen Provider CB3Rob erwirkt hatte, musste dieser die Torrent-Suchmaschine am gestrigen Montag abschalten. Seit heute ist The Pirate Bay aber schon wieder online – dank Unterstützung der schwedischen Piratenpartei.

quelle :  zdnet.de

Share

Beiträge die Sie auch interessieren Könnten:

Vorsicht vor TRC Telemedia!

Rechnung nicht bezahlen.

Viele Verbraucher melden sich zurzeit bei der Verbraucherzentrale Hamburg und beschweren sich, dass sie eine (oder mehrere) Rechnung(en) von der Firma TRC Telemedia bekommen haben. Sie sollen € 75 für ein Telefongespräch bezahlen, das angeblich vor Monaten erfolgt sein soll.

Die Verbraucher versichern: Sie haben die Nummer gar nicht angerufen!

Wieder einmal soll offenbar unberechtigt Geld von arglosen Verbrauchern einkassiert werden. Besonders perfide: Bei den Gesprächen soll es sich Telefonsexangebote handeln. Gut möglich, dass die Verbraucher aus Scham schnell bezahlen, ohne dazu verpflichtet zu sein.

Unser Tipp: Zahlen Sie nicht, wenn kein Anruf erfolgt ist. Rechnungen schreiben kann jeder. Aber nicht jede Rechnung muss bezahlt werden.  Moderne Wegelagerei sollte man nicht unterstützen!

Natürlich ist man verpflichtet, für wirklich zustande gekommene Verbindungen zu zahlen. Aber für den Anschlussinhaber eines Telefons, von dem aus angeblich das Gespräch geführt wurde, entsteht keine Zahlungspflicht.

Selbst, wenn man eine der Nummern tatsächlich angerufen hat, muss man ein erhöhtes Entgelt nur dann begleichen, wenn sich vorher Anrufer und Angerufener über einen Preis für die vereinbarte Dienstleistung geeinigt haben. Wo nicht über € 75 gesprochen wurde, muss auch nicht € 75 bezahlt werden. Ob dann überhaupt eine Gegenleistung, die einen solchen Preis wert ist, erfolgte, ist ebenfalls anzuzweifeln.

Persönliche Beratung zu allen Fragen rund um Telefon und Internet: Kirchenallee 22, 20099 Hamburg (18 € pro Beratung, Terminvereinbarung unter 24832 107 einen Termin). Oder telefonisch unter 0900 1 775441, € 1,50 / min. aus dem dt. Festnetz, mobil evtl. mehr.

quelle : Verbraucherzentrale Hamburg, Hier klicken um zu der Meldung zu gelangen.

Share

Beiträge die Sie auch interessieren Könnten:

Server und Datenbank Probleme Teil 2

Wie schon hier berichtet : Datenbanken Fehler bei mehren RMS Spielen. gibt es sehr Grosse Probleme mit den RMS Servern und Datenbanken was alle RMS Server betrifft nicht nur die von Monstersgame.
Schuld ist der komplett kpmletter Stromausfall an mehren Rechenzentren ( Stromausfall RZ3, RZ4, RZ5 und Teile RZ9 ) , es wird mit Hochtouren am USV-Systemen gearbeitet mit allen RZ Zustaendigen, RMS kann dort leider gar nichts machen, da das Rechenzentrum nicht RMS gehoert.
Der Groessteteil der Server ist zwar wieder verfuegbar die, die noch Offline sind, werden auch noch bearbeitet, es werden Netzteile, luefter etc. Getauscht, man arbeitet sich von Rackreihe zu Rackreihe durch, auch die Belegschaft wie es heisst wird dort die Nacht auf jeden fall durchmachen bis alle Server wieder laufen und dann auch alle Support Anfragen im RZ schnellst moeglich abgearbeitet werden kann .

Die Server Admins von RMS sind mit hochdruck an den Datenbanken am arbeiten die durch diesen Ausfall und stoereungen fehlerhaft sind zu Reparieren was leider auch Zeit kostet und sich hinzieht .

In der letzten News des Rechenzentrum hiess es :

Die Wartungsarbeiten am USV-System sind weiterhin in vollem Gange. Wir erwarten den Abschluss der Wartunsgarbeiten gegen 22:00 Uhr.
Anschliessend wird die USV wieder im Regelbetrieb arbeiten.

Wir müssen die betroffenen Kunden nach wie vor um Geduld bitten. Wir arbeiten mit voller Manpower an der Wiederbelebung der verbliebenen Serversysteme.

Auch RMS hofft schnellst moeglich wieder den normalen Spielbetrieb aufnehmen zu koennen .

Weitere News zu dem Thema werden wir hier natuerlich veroeffentlichen .

Gruss

Share

Beiträge die Sie auch interessieren Könnten: