Intego: Kostenlose Software installiert Spyware auf Macs

Sie verbreitet sich über Bildschirmschoner und einen Video-Konverter. OSX/OpinionSpy sammelt Daten wie Nutzernamen und Passwörter. Eine Windows-Version existiert schon seit 2008.

Intego hat davor gewarnt, dass kostenlose Anwendungen für Mac OS X, die über populäre Download-Sites angeboten werden, möglicherweise Spyware verbreiten. Einem Blogeintrag des Sicherheitsanbieters zufolge handelt es sich um Malware, die in der Lage ist, Daten wie Nutzernamen, Passwörter und Kreditkartennummern zu sammeln und verschlüsselt an einen Server im Internet zu senden.

quelle :  zdnet.de

Share

Beiträge die Sie auch interessieren Könnten:

Bundesjustizministerium plant Fachanhörungen zum Urheberrecht

Das Bundesjustizministerium hat in den kommenden Monaten einige Fachanhörungen zur Reform des Urheberrechts vorgesehen. Dabei geht es um das geplante “Dritte Gesetz zur Regelung des Urheberrechts in der Informationsgesellschaft”. Die Anhörung am 28. Juni behandelt das Thema Leistungsschutzrecht für Verleger, in der am 13. Juli geht es um Open Access, Kabelweitersendung und Kneipenrecht, am 27. September um kollektive Rechtewahrnehmung und am 13. Oktober um verwaiste Werke.

Das Bundesjustizministerium hat bisher eine Anfrage von heise online zu Details der Anhörungen noch nicht beantwortet. Die Anhörungen sind in der Regel nicht öffentlich. Bundesjustizministerin Sabine Leutheusser-Schnarrenberger will laut Netzpolitik.org am Montag, dem 14. Juni, eine “Berliner Rede zum Urheberrecht” halten.

quelle :  heise.de

Share

Beiträge die Sie auch interessieren Könnten:

IRC-Server seit Monaten mit Backdoor

Die Entwickler des quelloffenen IRC-Servers UnrealIRCd mussten heute mitteilen, dass die Datei Unreal3.2.8.1.tar.gz auf den Projekt-Servern bereits vor Monaten durch eine Version mit einer Hintertür (Backdoor, Trojaner) ersetzt wurde. Die Backdoor erlaubt es Fremden, Kommandos mit den Rechten des UnrealRCd-Benutzers auf dem Server auszuführen. Laut der Mitteilung wurde die Datei offenbar bereits im November 2009 ausgetauscht, was bis heute allerdings unbemerkt blieb.

quelle :  heise.de

Share

Beiträge die Sie auch interessieren Könnten: