Persönliche Daten abgeschöpft: Warnung vor Spanien-Lotto

Die “Loteria Primitiva” und “Loteria Nacional” werden nur zur Sammlung persönlicher Daten genutzt, warnt die Verbraucherzentrale. Abgeschöpft werden Telefonnummer, Beruf, Familienstand und Bankverbindungen.

Die Verbraucherzentrale Sachsen hat Lotto-Spieler vor der Teilnahme an zwei aus Spanien kommenden angeblichen neuen Lottieren gewarnt. Vermutlich sollten die mit den Namen Loteria Primitiva und Loteria Nacional gestarteten Spiele, bei denen zwischen 10,5 Millionen und 30 Millionen Euro an Gewinnen versprochen werden, nur zur Sammlung persönlicher Daten genutzt werden, erklärte die Verbraucherzentrale in Leipzig.

Quelle: N-TV.de

Share

Beiträge die Sie auch interessieren Könnten:

Ermittlungsverfahren gegen Abcload.de eingestellt – Internetforen müssen es richten?

Ermittlungsverfahren gegen Abcload.de eingestellt – Internetforen müssen es richten?Während Zivilgerichte einen eindeutigen Betrug in der Praxis von Abo-Fallen erkennen, bleibt es nach wie vor unverständlich, weshalb so manche Staatsanwaltschaft die Strafverfahren gegen die seit Jahren aktiven und bekannten Betreiber einstellt. Ein Zeichen hingegen kommt von der Staatsanwaltschaft Hamburg, welche diese “Einstellungspraxis” deutlich kritisiert und derzeit ein Sammelverfahren wegen Betrugs gegen einschlägige Anbieter einleitet, doch was die Staatsanwaltschaft Bremen auf Grund der Einstellung des Ermittlungsverfahrens gegen […] [abzocknews.de]

Share

Beiträge die Sie auch interessieren Könnten:

Premium Content GmbH: Von wegen gerichtliches Mahnverfahren

Die Premium Content GmbH will mit ihrer Seite my-downloads.de nochmal Kasse machen. Die Firma verschickt jetzt Drohbriefe mit der Überschrift “Gerichtliches Mahnverfahren”. Betroffene können trotzdem gelassen bleiben.

Die Betreiber von my-downloads.de haben die nächste Stufe des Inkasso-Stalkings gestartet. Internetnutzer, die auf der Seite my-downloads.de im Glauben an kostenlose Software ihre Daten angegeben haben, erhalten von der Premium Content GmbH Briefe mit dem Titel “Gerichtliches Mahnverfahren”.

Auf vier Seiten werfen die Absender in ihren Briefen mit Paragrafen um sich, zitieren ihnen genehme Gerichtsurteile, drohen – zumindest indirekt – mit einem negativen Schufa-Eintrag und geben auch sonst ziemlich viel heiße Luft von sich.

So behauptet die Premium Content GmbH doch allen Ernstes, man habe “zum Zwecke der Nachweisbarkeit Ihrer Anmeldung” eine IP-Adresse gespeichert. Dabei sollte mittlerweile wirklich jeder das Märchen von der IP-Adresse kennen – und wissen, dass IP-Adressen eben nicht dazu taugen, einen Vertragsschluss zu beweisen.

quelle und vollstaendiger Bericht : computerbetrug.de

Share

Beiträge die Sie auch interessieren Könnten:

Exploit für alte Lücke in Skype kursiert im Internet

Die Sicherheitsexperten von ‘M86 Security Labs’ machen auf ein Exploit aufmerksam, welches gegenwärtig im Internet kursiert und auf eine bereits im Oktober 2009 geschlossene Schwachstelle in der VoIP-Software Skype abzielt.

Betroffen sind davon die Versionen 4.0.0.206 bis 4.1.0.166. Diese Schwachstelle steht in Verbindung mit einem Fehler in einem Plugin namens EasyBit Extras Manager, den sich die Angreifer zunutze machen, um verschiedene Systeme anzugreifen. Wie aus einem Blogbeitrag von M86 Security Labs hervor geht, verwenden viele Skype-Nutzer veraltete Versionen der VoIP-Software.

quelle : winfuture.de

Share

Beiträge die Sie auch interessieren Könnten:

Beispielhaftes Gerichtsurteil gegen Internet-Abzocker

Beispielhaftes Gerichtsurteil gegen Internet-AbzockerCOMPUTERBILD ging juristisch gegen Online-Abzocker vor und ließ Abofallen-Opfer von der renommierten Wirtschaftskanzlei CMS Hasche Sigle vertreten. Mit Erfolg. So gibt es unter anderem ein Urteil mit Signalkraft: Die Firma Online Premium Content Limited wurde wegen der Geschäftspraktiken mit der Abofalle www.online-gedichtesammlung.de verklagt, 60 Euro plus Zinsen an das Opfer zurückzuzahlen.
Quelle: MVregio.de / Zum Artikel
[abzocknews.de]

Share

Beiträge die Sie auch interessieren Könnten: