Schlagwort-Archive: Steuer

Verdacht auf Steuervergehen: Staatsanwaltschaft lässt Bushidos Haus durchsuchen

Schon wieder Ärger für Bushido: Die Berliner Staatsanwaltschaft hat das Haus des Rappers und Bambi-Preisträgers durchsuchen lassen – wegen des Verdachts auf ein Steuervergehen. Laut einem Medienbericht sollen auch die Privat- und Geschäftsräume seines Geschäftspartners Arafat Abou-Chaker durchsucht worden sein.

Quelle : sueddeutsche.de /Zum Vollstaendigen Artikel

 

 

Share

Beiträge die Sie auch interessieren Könnten:

Klagedrohung für Aufdecken eines Datenlecks

Das US-Magazin Scripps News ist einem Datenleck auf die Spur gekommen, bei dem Daten von 170.000 Antragstellern für vergünstigte Telefonanschlüsse offen gelegt wurden. Anstatt einer gewünschten Stellungnahme des Urhebers bekam es eine Unterlassungsaufforderung präsentiert.

Das Datenleck war bei einem Dienstleister des Mobilfunkproviders TerraCom und seiner Tochterfirma YourTel America aufgetreten. Dieser hatte Anträge auf Teilnahme am Programm Lifeline der US-Regierung unverschlüsselt auf ungesicherten Servern abgelegt. Nach Darstellung von Scripps News habe eine einfache Google-Suche ausgereicht, um die Anträge auf vergünstigte Telefonanschlüsse für Haushalte mit niedrigem Einkommen aufzuspüren. Diese enthielten unter anderem neben den Namen die Geburtsdaten, Steuerangaben und Sozialversicherungsnummern der Antragsteller.

Quelle und vollstaendiger Artikel : Heise.de / zum Artikel

 

 

Share

Beiträge die Sie auch interessieren Könnten:

Steuer-Razzia bei italienischen Facebook-Büros

Italien versucht verstärkt, von Internet-Konzernen Geld einzutreiben. Nachdem zuletzt Google ins Visier der Steuerfahnder geraten war, ist jetzt Facebook dran. Die Mailänder Büros wurden durchsucht.

Quelle :  welt.de /Zum Artikel

 

 

Share

Beiträge die Sie auch interessieren Könnten:

Betrug mit Paysafe-Bons: Die Verlockung des großen Geldes

Die freudige Mitteilung über einen Lottogewinn von 1,5 Millionen Euro kam per Telefon. Doch vorher hatte der Betroffene eine Steuer zu entrichten, mittels so genannter Paysafe-Bons. Der Betroffene wurde aufgefordert, dem Anrufer den Pincode und somit das Geld zukommen zu lassen. Mehr als zwei Wochen ging das so. Immer wieder wurden Bons gekauft. „Dem Betroffenen wurde erzählt, der Geldtransporter steht an der Grenze und der Zöllner verlangt Geld“, sagt Walter Rothländer, Leiter der Abteilung Betrug im Landeskriminalamt. Am Ende waren 20.500 Euro weg. „Das war heuer im Februar“, so der Chefinspektor.

Quelle: nachrichten.at /Zum Artikel

Share

Beiträge die Sie auch interessieren Könnten:

Betrug mit Paysafe-Bons: Die Verlockung des großen Geldes

Betrüger versuchen seit Monaten in Oberösterreich mittels sogenannter Paysafe-Bons Menschen das Geld aus der Tasche zu ziehen – häufig mit Erfolg

Die freudige Mitteilung über einen Lottogewinn von 1,5 Millionen Euro kam per Telefon. Doch vorher hatte der Betroffene eine Steuer zu entrichten, mittels so genannter Paysafe-Bons. Der Betroffene wurde aufgefordert, dem Anrufer den Pincode und somit das Geld zukommen zu lassen. Mehr als zwei Wochen ging das so. Immer wieder wurden Bons gekauft.

Quelle: nachrichten.at /Zum Artikel

Share

Beiträge die Sie auch interessieren Könnten: