Schlagwort-Archive: L&H GmbH

Abofallen-Bande prellt 30.000 Opfer – Anklage gegen Geschäftsmann aus dem Kreis Herford erhoben

Die Masche der fünf Angeklagten soll einfach gewesen sein: Im Internet wurden sonst gratis erhältliche Computerprogramme wie OpenOffice, Adobe Reader oder Irfanview von einem angeblich in den Emiraten ansässigen Unternehmen “Blue Byte” unter der Adresse mega-downloads.net hingegen kostenpflichtig angeboten.

Quelle und vollständiger Bericht: nw-news.de

Siehe auch:

Weiterführende Informationen und Material dazu auf Abzocknews.de:

Via Abzocknews.de

Share

Beiträge die Sie auch interessieren Könnten:

Inkasso-Heute reloaded – ein paar Jahre später

Im Oktober 2008, also vor etwa 3,5 Jahren, veröffentlichte ich einen Beitrag mit dem Titel “Inkasso-Heute: Wenn unternehmerische Kreativität alle natürlichen Grenzen sprengt“. Der Beitrag entstand auf Grund der Inkasso-Praktiken der sogenannten Nutzlosbranche. Getan hat sich hier nicht wirklich etwas – aber es gab und gibt viele neue “Dienstleister”.

An der Inkasso-Branche selbst ist eigentlich gar nichts weiter auszusetzen, wären da nicht diverse dubiose Wirtschaftskreisläufe, die nur davon leben einen Grund zur Aktivierung einer Mahn- und Drohmaschinerie zu inszenieren, um dadurch zur Zahlung zu “bewegen”.

Damit Sie sich selbst ein Bild davon machen können, finden Sie nachfolgend sämtliche bisher auf Abzocknews.de erwähnten Inkassobüros, Forderungsdienste und Inkasso-Anwälte

Quelle und vollstaendiger Bericht : Abzocknews.de/Zum Beitrag

Share

Beiträge die Sie auch interessieren Könnten:

LKA ermittelt im Internet-Fall

Es ist eines der umfangreichsten Wirtschaftsverfahren, das Beschuldigte aus dem Kreis Herford betrifft: Die Ermittlungen rund um die als “Internet-Abzock- und -Abofalle” bekannt gewordene Seite “Megadownloads” und das Inkassounternehmen L&H. Geführt wird der Komplex bei der Schwerpunktstaatsanwaltschaft für Wirtschaftskriminalität in Hannover, die Konten mit mehr als einer Million Euro eingefroren hat.

Quelle: Nw-news.de / Zum Artikel

Via: Inside-Megadownloads.blogspot.com / Zum Artikel

via2: abzocknews.de

Share

Beiträge die Sie auch interessieren Könnten:

Über das Firmensterben eines Abzockernetzwerks

Was macht man, wenn der juristische Wind rauher und die konspirative Luft dünner wird? Richtig: man setzt ein trauriges, würdevolles Gesicht auf, wirft sich in den schwarzen Anzug samt Zylinder und lässt durch Hilfsarbeiter in einer Nacht- und Nebelaktion schnellstmöglich Firmengräber ausheben.

Quelle: Frickemeier.blog.com / Zum Artikel

via abzocknews.de

Deutsches Soziales Netzwerk klicke hier und gelange zu Social Network 3.0

Share

Beiträge die Sie auch interessieren Könnten:

Neue Mahnwelle von mega-downloads.net

eit dem 12.07.2010 rollt eine erneute Mahnwelle der Load House FZE für mega-downloads.net durch die Lande. Bezeichnend: als Rechnungssteller tritt erneut die Merlinapoli UG auf, dieses Mal mit neuer Bankverbindung. In der mir heute leserseitig zugesandten Mahnung heisst es wie folgt…

Quelle: Inside-megadownloads.blogspot.com/ Zum Artikel

via abzocknews.de

Share

Beiträge die Sie auch interessieren Könnten:

Akte 09 – Die Nutzer über Lockvogelseiten angelockt, dann abgezockt: „Mega-Downloads” (video)

Ein ehemaliger Abzocker packt weiter aus für die Internet-Falle „mega-downloads.net hat Claus F. monatelang Zehntausende Rechnungen und Mahnschreiben verschickt. Jetzt dient er bei den Ermittlungen der Staatsanwaltschaft als Kronzeuge belastet die Hintermänner schwer.

AKTE hakt nach,- stellt den ersten Hintermann und lüftet auch noch das Geheimnis der so genannten „Landing-Pages, die es erst möglich machen, das Hunderttausende Internet-Nutzer in die Falle tappen.

[Akte 09 – Dienstags, 22.15 Uhr © Sat1]

quelle : youtube von AntiAbzockTV

Share

Beiträge die Sie auch interessieren Könnten:

Akte 09 – Mega-Downloads : Ein Insider packt aus, Exklusiv bei Akte 09! ( Video )

Ein Insider packt aus: Über seine Rolle im Abzock-Geschäft, über Millionen-Einnahmen und die Strukturen des Projekts “mega-downloads.net” – einer wahren Gelddruck-Maschine.

Wirtschaftskriminalität und Abzocke – täglich fallen Tausende darauf herein. Einige Hundert haben sich in der AKTE- Redaktion gemeldet. Stellvertretend erzählen uns zwei Betroffene aus Nordrhein-Westfalen, wie sie bei Mega-Downloads landeten, einem Portal, das mit Gratis-Software Geld macht.

AKTE 09 Exklusiv über die Internet-Mafia!

[Akte 09 – Dienstags, 22.15 Uhr © sat1]

quelle : youtube.com von AntiAbzockTV

Share

Beiträge die Sie auch interessieren Könnten:

Mega-Downloads.net: Staatsanwaltschaft und Kriminalpolizei Hannover suchen Zeugen!

Wie Antiabzockenet berichtet, sucht die Staatsanwaltschaft und die Kriminalpolizei Hannover noch Zeugen betreffend des Abzockangebotes Mega-Downloads.net der Load-House FZE (vorher Blue Byte FZE). Allem Anschein nach gab es vergangene Woche in Herford auch ein kleines ”Gipfeltreffen” zur Abstimmung der weiteren Vorgehensweise.

Antiabzockenet schreibt:

Um die Gaunerein möglichst umfassend und zweifelsfrei vor Gericht nachweisen zu können, werden von der StA noch weitere Opfer gesucht. In einem Telefonat mit dem leitenden Oberstaatsanwalt wurde die Redaktion gebeten, einen entsprechenden Aufruf zu publizieren. In vielen Anzeigen gaben die Betroffenen an, sich nie angemeldet zu haben oder die Webseite überhaupt nicht zu kennen. Der Schwerpunkt der Ermittlungen konzentriert sich auf das laufende Geschäftsjahr. Aber auch Opfer, die zum Jahresende 2008 Mahnungen erhielten, können ihren Fall der Staatsanwaltschaft schildern.

Anmerkung von Abzocknews.de:

Bereits am 26.07.2008 berichtete das Hamburger Abendblatt über Rechnungen von der Collector GmbH & Co. KG an Empfänger ohne Internetanschluss…

Wenn Sie Mahnungen von der Firma L&H GmbH erhalten haben und sich bei Mega-Downloads nicht angemeldet haben oder vorher nie auf der Seite waren, werden Sie gebeten, sich mit der Staatsanwaltschaft Hannover in Verbindung zu setzen. Bitte stellen Sie sich dann als Zeuge zur Verfügung und schreiben unter Hinweis auf das AZ an:

Staatsanwaltschaft Hannover
Postfach 109
30001 Hannover

Aktenzeichen: 5302 Js 41769/09

quelle : abzocknews.de, Hier geht es zum Beitrag und zu verwanten Themen.

Mega-Downloads.net ist bereits schon eine weile in unserem Malware_dialerdomains Filter und laut einigen Nutzern wurde die Seiten erfolgreich des oefteren abgewehrt ohne zu wissen das diese dort hingeleitet werden sollten.

Unsere Filter findet ihr hier “Produkte aus dem Hause vampirboard

Share

Beiträge die Sie auch interessieren Könnten: