Herzlichen Glueckwunsch : 3 Jahre Abzocknews.de – was so zusammen kommt

Abzocknews.de wird 3 Jahre alt, das wohl bekannteste Verbraucher Portal im Internet von Adrian Fuchs, wir von MG Blog moechten dazu Gratulieren, und auch fuer einige nette Kontakte bedanken.

Macht weiter so auch wenn es mal wieder eine ddos Attacke regnet oder sonstiger Mist um euch Mund tot zu bekommen.

Hier ein Auszug von abzocknews.de :

Hallo liebe Leser und Besucher von Abzocknews.de. Es ist schon wieder eine ganze Weile her, dass ich ein wenig rund um die Abzocknews erzählt habe. Und da die Zeit nun mal so schnell vergeht, möchte ich jetzt den 3. Geburtstag von Abzocknews.de zum Anlass nehmen und wieder ein wenig aus dem Nähkästchen plaudern.

Nach Statistik waren seit dem 25.12.2007 bis zum heutigen Tag knapp 2,2 Millionen Besucher auf Abzocknews.de und haben dabei über 6,4 Millionen Seiten besucht.

Anzahl bisheriger Veröffentlichungen auf Abzocknews.de insgesamt:

* 11.877 Veröffentlichungen

Diese verteilen sich hauptsächlich auf folgende Kategorien von Abzocknews.de:

* “Abzocknews” (10.283)
* “Abzockvideothek” (228)
* “Aktuelle Warnungen” (1.576)
* “Beiträge und Recherchen” (340)

Nachfolgend die 10 meistgelesenen Veröffentlichungen von Abzocknews.de:

1. Warnung vor Top-of-Software.de der Antassia GmbH (312.400 Leser)
2. Softwaresammler.de der Content Services Limited (148.300 Leser)
3. Warnung vor Download-Service.de der Content4U GmbH (112.700 Leser)
4. DZ – Deutsche Zentral Inkasso GmbH fordert für die Go Web Ltd. (86.200 Leser)
5. Sofort-Rente von Boesche Direct GmbH (68.800 Leser)
6. Spam-Ärgernis: Angebot von Red-Tube.com (53.300 Leser)
7. Über abcload.de der Professionell Internet Service Ltd. (47.900 Leser)
8. Frankfurter Kreisel: Jetzt auch mit eigener Download-Abzocke… (44.700 Leser)
9. online-downloaden.de – Download-Abzocke eines Lockvogels (42.900 Leser)
10. Neue Sterne am Abohimmel: Content Services Ltd. (39.300 Leser)

quelle und vollstaendiger Bericht : abzocknews.de

Share

Beiträge die Sie auch interessieren Könnten:

ZoneAlarm als Scareware: Fake-Trojaner verbreitet

Die kostenlos erhältliche Firewall ZoneAlarm versucht offenbar mit dreisten Methoden die Nutzer zum Kauf der kostenpflichtigen ZoneAlarm Internet Security Suite zu bewegen. Die Entwickler erfinden eine Bedrohung durch einen Trojaner.

So berichten u.a. die Kollegen von ‘Chip’, dass die Firewall nach dem Start des Rechners vor dem Trojaner “ZeuS.Zbot.aoaq” warnt. Dieser soll laut der Meldung Bankdaten stehlen und diese für Transaktionen nutzen. Weltweit sollen bereits mehrere Millionen PCs infiziert sein. ZoneAlarm weist darauf hin, dass der Schädling nur schwer aufzuspüren ist, da sich der Code “schnell verändert”.

Die einzige Lösung, die die Entwickler den Nutzern vorschlagen, ist der Kauf der 20 US-Dollar teuren ZoneAlarm Internet Security Suite. Produkte der Konkurrenz können die Sicherheitsbedrohung nicht ausräumen, heißt es auch in einem Bericht von ‘InfoWorld’. Was für den versierten Anwender bereits verdächtig klingt, bestätigt sich dann bei einem Blick in die Foren von ZoneAlarm: Der Trojaner ist frei erfunden. Es sind keine PCs infiziert und auch die Verbreitung im Internet entspricht nicht den Tatsachen. ‘Chip’ bezeichnet die Meldung als reinen Marketing-Trick.

quelle : winfuture.de

Share

Beiträge die Sie auch interessieren Könnten:

Kaffeefahrt: Falsche Gewinn-Briefe kursieren in Karlsruhe

Die Verbraucherzentrale warnt vor Kaffeefahrten der Superplus Reisen UG. Unter dem Vor-wand einer Gewinnmitteilung werden zurzeit Karlsruher Bürger getäuscht und zu Reisen ein-geladen. Aber statt Geschenken und Gewinnen werden sie von Verkaufsprofis abgezockt.

quelle : ka-news.de

via abzocknews.de

Share

Beiträge die Sie auch interessieren Könnten:

Warnung: Abzockerei durch Gewerbeauskunft-Zentrale

Eine sogenannte Gewerbeauskunft-Zentrale schreibt derzeit verstärkt Vereine und Gewerbe-treibende auch im Raum Gerolzhofen an und erhebt ganz unverdächtig Daten, wie verschie-dene Anrufe in der Redaktion zeigen. Allerdings steckt eine andere Absicht dahinter, die dem jeweiligen Verein teuer zu stehen kommen kann.

Quelle : mainpost.de

via abzocknews.de

Share

Beiträge die Sie auch interessieren Könnten: